Datenschutzerklärung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt gemäß Art. 2 Absatz 1 „für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.”

Der Betrieb und Besuch einer Webseite führt in jedem Fall zur automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten. An dieser Stelle informieren Sie entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 13 DSGVO.

Verantwortlich für den Betrieb dieser Webseite ist:

Landkreis Göttingen
Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen
Telefon: 0551 525-0
E-Mail: info@landkreisgoettingen.de

Der Landkreis Göttingen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Er wird vertreten durch den hauptamtlichen Landrat Bernhard Reuter.

Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter des Landkreises Göttingen
Herr Holger Eicks
37070 Göttingen
Telefon: 0551 525-2274
E-Mail: datenschutz@landkreisgoettingen.de

Um Kommunikation im Internet zu ermöglichen, müssen Daten von dem Server, auf dem sie gespeichert sind, zu dem angeschlossenen Computer gelangen, der auf die Inhalte zugreifen möchte. Hierzu muss mit der Anfrage, die Daten abzurufen, auch mitgeteilt werden, an welchen Empfänger die Information vom Server übermittelt werden soll. Zu diesem Zwecke sind allen mit dem Internet verbundenen Geräten sog. IP-Adressen zugeordnet. Die Übermittlung der IP-Adresse erfolgt beim Aufruf einer Internetseite automatisch durch den Browser des Nutzers.

Zu diesem Zweck werden die IP-Adressen der Nutzer, die die Webseite des Landkreises Göttingen aufrufen, sowie die durch den Browser übermittelten Daten durch den Webserver verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der Aufgaben nach Art. 6 Absatz 1 lit. e in Verbindung mit Art. 57 DSGVO. Die Daten werden entsprechend der rechtlichen Vorgaben gespeichert und nach drei Monaten gelöscht.

Webseiten-Analyse
Zur Verbesserung unseres Angebotes nutzen wir die Analyse-Software Piwik. Diese wertet anonymisiert die Besucherzugriffe mittels “Cookies” statistisch aus. So werden z. B. Informationen über Suchmaschinen und Suchbegriffe, durch die die Nutzer auf unsere Website finden, ausgewertet. Eine Weitergabe dieser statistischen Daten erfolgt nicht.



Einbindung Dienstleister

Die Webseite wird durch Auftragsverarbeiter technisch betreut. Das bedeutet, dass alle personenbezogen Daten auch an diese übermittelt werden können. Bei den Auftragsverarbeitern handelt es sich um den Host-Provider (Zurverfügungstellung der technischen Infrastruktur) und Anbieter des CMS (Content Management System) MPS-Citywerk. Außerdem verwenden wir Formulare des Formular-Anbieters FormSolutions. Sofern Sie diese Formulare lediglich auf Ihrem Computer nutzen (ausfüllen, speichern), findet keine Datenspeicherung statt. Daten, die aus Formularen elektronisch übermittelt werden, werden beim Formular-Anbieter zweckgebunden gespeichert und nach maximal 180 Tagen gelöscht.

Eine Übermittlung personenbezogener Daten, die bei der Nutzung der Webseite verarbeitet werden, an Dritte findet nicht statt.

Kontaktformulare (z. B. Bestellformulare, Mängelmeldungen, Sperrmüllabholung)

Soweit Sie ein von uns angebotenes Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen oder Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Beschwerde verarbeiten.

Rechte der Nutzer (betroffenen Personen)

Sie haben dem Landkreis Göttingen gegenüber hinsichtlich der Datenverarbeitung auf dieser Webseite folgende Rechte:

  1. Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  2. Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
  3. Löschung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Archivvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.
  4. Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch statt gegeben werden kann.