Kreisweite kooperative Herbstferienspaßaktion

BannerMit 100 Kindern gut ausgelastet waren die zwei Aktionstage der Kinder- und Jugendbüros Adelebsen, Dransfeld, Gleichen, Hann. Münden, Radolfshausen, Rosdorf, Stauffenberg, Aufsuchende Jugendarbeit, Rockbüro Göttingen und LAG Rock Niedersachsen.
Unter dem Motto „Pop to Go“ wurden unter der Anleitung von Profis jeweils dreistündige Workshops zu den Bereichen Breakdance (Ossman Hayfield), Grafitti (Das Oval alias Malte Ort) und Rap (Jaylez alias Janina Lieseberg) angeboten.
Mit Dransfeld wurde nicht nur eine relativ zentrale, sondern für die Angebote auch höchst geeignete Örtlichkeit gefunden: für die Sprayer gab es eine 20 m lange Lärmschutzwand am Skateplatz, für die Breakdancer einen lichtdurchfluteten kleinen Saal in einer zentral gelegenen Bildungseinrichtung, die Rapper konnten ungestört in einem Extraraum des Jugendzentrums lärmen. Die Räumlichkeiten vor Ort hatte der Dransfelder Jugendreferent Rochus Winkler organisiert, der auch für ausreichend Essen und Trinken und eine liebevolle Atmosphäre sorgte.

Dieser Beitrag wurde unter Adelebsen, Allgemein, Dransfeld, Freizeit, Gemeinden, Gleichen, Hann. Münden, KJB Landkreis, Kultur, Radolfshausen, Rosdorf, Staufenberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.