15 Punkte Plan für Jugendräume und Ähnliches

15_Pkte_Plan_2Angesichts der steigenden Zahl der Geflüchteten in Deutschland rückt die seit Jahrzehnten bestehende Notwendigkeit politischer und pädagogischer Konzepte für eine Öffnung der Gesellschaft für Menschen mit Fluchterfahrung in den Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung.
Für die Gestaltung einer Willkommenstruktur an Schulen oder im formalen Bildungssektor gibt es bereits eine Reihe von Gesetzen, erprobten Instrumenten, sowie neuen Ideen und Forderungen aus der Zivilgesellschaft (z.B. INITIATIVE Bildungsrecht für Kinder mit Fluchterfahrung: Jetzt! der Freudenbergstiftung). Welche Unterstützung und Perspektiven bietet Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Offene Kinder- und Jugendarbeit als Baustein einer ganzheitlichen Bildung?
Antworten auf diese Fragen versucht die Broschüre “15 Punkte für eiine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen” zu geben.
download (pdf, 0,8 MB, 8 S.)

Dieser Beitrag wurde unter Adelebsen, Bovenden, Dransfeld, Duderstadt, Friedland, Gemeinden, Gieboldehausen, Gleichen, Hann. Münden, Kultur, Partizipation, Radolfshausen, Rosdorf, Staufenberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.