Straßenfußballanlage leihen für lau

17_01_streetball

für Toleranz

Nachhaltig lokale Strukturen schaffen, bzw. unter-stützen um die aktive Teilhabe Jugendlicher an für sie selbst und gesamtgesellschaftlichen relevanten Themen zu fördern und Prozesse der sozialen Integration zu unterstützen.
Straßenfußball für Toleranz setzt sichtbare Zeichen für eine verantwortliche Gesellschaft.
Ausleihe kostenlos!!! Der Landkreis Göttingen verleiht die Straßenfußballanlage u.a. an Schulen, Jugendgruppen und Vereine und Verbände.
Weitere Informationen und Buchung beim

Landkreis Göttingen – Fachbereich Jugend
Peter Dzimalle
Tel.: 05522-960-4750
Dzimalle@landkreisgoettingen.de

17_01_streetball2STRAßENFUßBALL FÜR TOLERANZ wurde im Jahr 2001 als Modellprojekt im Landkreis Osterode gestartet. Zentrales Anliegen von STRAßENFUßBALL FÜR TOLERANZ ist es, neben dem sportlichen Talent auch das soziale Talent von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Straßenfußball ist dabei das verbindende Element, das soziale Grenzen überwindet und Solidarität, Fairness und Teamgeist erlebbar werden lässt.

  • Kaum eine andere Sportart schafft es, so viele Menschen weltweit zu begeistern und zu mobilisieren. Fußball ist somit auch ein milieu-, kultur-, und nationenübergreifendes Medium im Sport.
  • Straßenfußball bedient sich dieses Mediums in Verbindung mit sozialem Lernen. Straßenfußball für Toleranz fokussiert sich dabei nicht nur auf die Belange der Jungen, sondern schließt ganz zentral Mädchen und weibliche Jugendliche in die Zielgruppe mit ein.
  • Mit seinen besonderen Voraussetzungen bietet Straßenfußball den Rahmen für Lerninhalte wie Konfliktmanagement, Zivilcourage, interkulturelles Lernen, Fairness und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

“Kleinfeld”-Fußball

Spielfeldgröße ca. 15×10 Meter

Spielorte

Straßen, Parkplätze, leerstehende Hallen, bestehende Bolzplätze, Wiesen, u.a.

Warum diese Orte

  • die Aktivitäten sind sichtbar für Andere (positive Zeichen)
  • die Teilhabe der Jugendlichen an der Gestaltung des unmittelbaren Lebensraumes wird gefördert
  • es entstehen neue Bewegungsräume und offene soziale Treffpunkte

Gemischte Mannschaften

  • Jedes Team besteht aus mindestens 4 Personen und benötigt mindestens ein Mädchen (das Mädchen muss ein Tor schießen, damit die Tore des Teams zählen)
  • die Erfahrung zeigt, dass die Teilnahme der Mädchen die Aggressionsbereitschaft der Jungs in erheblichem Maße mindert
  • das Fußballspiel wird zum sozialen Treffpunkt von Jugendlichen
  • die Frustrationstoleranz und Geduld, ebenso wie der Teamgeist (der Jungs), werden spielerisch gefördert; nur gemeinsam gelangt das Team zum Erfolg
  • die fußballerischen Anforderungen steigen, technische Qualitäten kommen umso mehr zum tragen.
Veröffentlicht unter Adelebsen, Bovenden, Dransfeld, Duderstadt, Freizeit, Friedland, Gemeinden, Gieboldehausen, Gleichen, Hann. Münden, KJB Landkreis, Kultur, Partizipation, Radolfshausen, Rosdorf, Staufenberg | Kommentare deaktiviert

1. Jugendforum 2017 im Landkreis Göttingen

17_01_jgdforum

Einladung und Anmeldung zum ersten Jugendforum 2017

Du wohnst im Landkreis Göttingen und hast Lust, dich für ein vielfältiges, tolerantes und demokratisches Miteinander einzusetzen? Das Jugendforum im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie bietet dir eine Möglichkeit dazu!

Wir laden dich zu unserem Jugendforum ein. Wir wollen uns vernetzen, Projektideen sammeln und über ein demokratisches Miteinander im Landkreis austauschen.

Wann? Donnerstag 23.02.2017 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Wo? Kulturzentrum Musa (Hagenweg 2a, 37081 Göttingen)

Bei Fragen, meldet euch bei Katja Neumann
Tel.: 0551-5259218
Mail: Neumann.K@landkreisgoettingen.de

Anmeldung: Anmeldeformular herunterladen

Bitte meldet euch an. Schreibt dazu eine Email mit eurem Namen und dem Betreff Jugendforum an: rieb@landkreisgoettingen.de

Wenn ihr unter 18 Jahre seid, bringt das ausgefüllte Anmeldeformular spätestens am 23.02.2017 mit zur Veranstaltung.

Das Gleiche gilt für die Einverständniserklärung (Seite 2 des Anmeldeformulars), dass von euch Fotos etwa für die Dokumentation oder für eine Pressemitteilung gemacht werden dürfen.

——————————————————————————————————————————–

Mathis Weselmann

Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkmanagement
Koordinierungs- und Fachstelle “Partnerschaft für Demokratie”

Fon  0551 384210-45 (in der Regel Di-Do 10-16 Uhr)
Fax  0551 384210-69
Mobil 0176 21728070
Mail m.weselmann@bildungsgenossenschaft.de
www.bildungsgenossenschaft.de

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG (BIGS)
Lange Geismarstr. 73, 37073 Göttingen

Homepage der Partnerschaft für Demokratie: www.pfd-goettingen.de
Folgen Sie der Partnerschaft auf Facebook: www.facebook.com/pfdgoettingen/

Veröffentlicht unter Adelebsen, Bovenden, Dransfeld, Duderstadt, Friedland, Gemeinden, Gieboldehausen, Gleichen, Hann. Münden, KJB Landkreis, Partizipation, Radolfshausen, Rosdorf, Staufenberg, Termine | Kommentare deaktiviert

Kinder- & Jugendhilfe und Migration in KomDatHeft 3/16

16_12_KomDatDie Novemberausgabe von KomDat (Kommentierte Daten der Kinder- und Jugendhilfe) beschäftigt sich ausschließlich mit dem Thema Migration. Zur Onlineausgabe auf das Bild klicken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Migration | Hinterlasse einen Kommentar

Fachabend „Kleine Helden auf der Suche nach Männlichkeit“

zum FlyerMontag, 12. Dezember 2016
9 Uhr bis 21 Uhr
Gemeindezentrum Rosdorf

Fachabend „Kleine Helden auf der Suche nach Männlichkeit“
für Pädagoginnen und Pädagogen, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern

Die Welt von Jungs ist eine Welt der Dinge und Dynamiken, die es tatkräftig zu erforschen und zu erobern gilt. Dabei befinden sich die kleinen Burschen bereits im Alter von drei Jahren auf einer „männlichen Heldenreise“ und müssen befürchten, dass sie beim Stillsitzen, Zuhören und „Mädchensachen machen“ etwas Wesentliches auf ihrem Weg verpassen.
Wohin geht die Reise nun, wie erleben sie ihre Innenwelt und vor allem, was sollten wir Erwachsene wissen, um sie auf ihrer „männlichen Heldenreise“ zu begleiten, ohne dabei alte Rollenstereotype zu bedienen?
Sie erhalten in diesem Themenabend eine Analyse wichtiger Faktoren und Risiken, mit denen Jungs vor der Adoleszenz konfrontiert sind. Sie macht das Verhalten von Jungen in einem erweiterten Rahmen verständlicher und nachvollziehbarer und schärft ihren Blick für neue Möglichkeiten und einen vertiefenden Umgang miteinander.
Dieser Fachabend richtet sich an Eltern sowie Fachkräfte. Über eine unverbindliche Anmeldung bis zum 5. Dezember 2016 freuen sich die Veranstalter unter der E-Mail Adresse zynda-elst@rosdorf.de16_12_jungs_info    Flyer

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Fortbildungen, Gender, Rosdorf, Termine | Kommentare deaktiviert

Anti-Rassisimus-Schulungen in Hann. Münden und Duderstadt

Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Rassismus

16_12_antira

Plakat Workshop Hann. Münden

Vor dem Hintergrund zunehmender Vielfalt und unterschiedlicher Lebenswelten in der deutschen Einwanderungsgesellschaft kommt der Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen von Rassismus eine zentrale Aufgabe zu. Welches Wissen haben wir über die „anderen“, was ist vermeintlich wahr, was ist konstruiert und was wissen wir über „uns selbst“? Zu diesem Thema bietet der Landkreis Göttingen im gesamten Kreisgebiet eine Schulungsreihe an.

16_12_antiraDUD

Plakat Workshop Duderstadt

Der Workshop richtet sich an alle Interessierten aus den Altkreisen Duderstadt Hann. Münden. Als Referent konnte Babek Saadati, ein renommierter Soziologe und Anti-Rassismus- und Empowerment – Trainer aus Freiburg gewonnen werden.
Teilnehmen können Menschen, die bereit sind, sich mit dem Thema Rassismus auseinanderzusetzen und selbstkritisch ihre Sprachpraxen, Handlungs- und Denkweisen zu reflektieren um gemeinsam Gegenstrategien zu entwickeln. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um verbindliche Anmeldung gebeten, unter Angabe des Namens, der Anschrift und einer Telefonnummer unter
integrationsbeauftragter@landkreisgoettingen.de.
Bei erfolgreicher Anmeldung erfolgt eine schriftliche Zusage. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duderstadt, Fortbildungen, Hann. Münden, Jugendschutz, Migration, Termine | Kommentare deaktiviert

3. Offenes Jugendforum im Landkreis Göttingen

Jugendforum im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen
16_12_Jugendforum
Du wohnst im Landkreis Göttingen und hast Lust, Dich für ein vielfältiges, tolerantes und demokratisches Miteinander einzusetzen?
Du willst Dich einbringen und andere engagierte Jugendliche treffen?
Wir laden dich zu unserem Jugendforum im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen ein. Wir wollen uns über menschenverachtendes Denken und Tun im Landkreis austauschen, wollen uns vernetzen und Ideen sammeln.

Donnerstag 01.12.2016
17:00 bis 20:00 Uhr
Kulturzentrum Musa
Hagenweg 2a
37081 Göttingen)

Bei Fragen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, Gemeinden, KJB Landkreis, Partizipation, Termine | Kommentare deaktiviert

Landkreis-Broschüre: “Ausbildungsplätze Fertig-Los”

AusbildungsplatzbroschüreDer Landkreis Göttingen hat eine Broschüre herausgegeben, in der Ausbildungsberufe näher beschrieben werden. Unter den Punkten – Was macht man in diesem Beruf? – Wo arbeitet man? (Beschäftigungsbetriebe, Arbeitsorte) – Ausbildungsdauer findet man viele nützliche Tipps.

Zusätzlich zu der Broschüre gibt es noch die Homepage www.ausbildung123.de. Dort gibt es weitere Informationen, z.B. Bewerbungstipps (Deckblatt, Anschreiben, Bewerbungsmappe)

Die Broschüre als Download: klick auf´s Bild
Die gedruckte Version gibt es beim Empfang im Kreishaus, den PACE-Standorten im Landkreis oder im Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Gleichen

Veröffentlicht unter Gemeinden, Schule/Beruf | Kommentare deaktiviert

YouTube-Act und Party

hate2hate_actparty

Veröffentlicht unter Allgemein, Hann. Münden | Kommentare deaktiviert

Mädchenaktionstag am 3. Dezember in Rosdorf

16_12_girlsaction
Anmeldeflyer: klick auf´s Bild

Workshopangebote: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizeit, Gemeinden, Gender, KJB Landkreis, Termine | Kommentare deaktiviert

2. Demokratiekonferenz am 29.10.2016 in HMü

demokratiekonferenz2Die 2. Demokratiekonferenz im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im  Landkreis Göttingen findet am
29. Oktober 2016 von
10:30 – 16:00 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus, Friedrich-Ludwig-Jahn Str. 4, 34346 Hann. Münden statt.

Einladungstext:
“In  der diesjährigen Demokratiekonferenz wollen wir mit Ihnen das Verhältnis von Mehrheitsgesellschaft und muslimischer Minderheit betrachten, über gegenseitige Vorurteile und Fremdheitsgefühle sprechen.

„Entfremdung“ ist ein wichtiges Stichwort bei der Suche nach Ursachen für die Radikalisierung junger Muslime in Deutschland. Gemeint sind Gefühle und Wahrnehmungen von Muslimen, nicht richtig „dazuzugehören“. Sie entstehen gerade dann, wenn ihre Religion oder Herkunft nicht anerkannt oder mit Skepsis oder Vorurteilen betrachtet wird. Phänomene wie der „Islamische Staat“, Berichte über Jugendliche, die sich diesem anschließen oder Terroranschläge in europäischen Städten haben jüngst dem Misstrauen gegenüber Menschen muslimischen Glaubens Vorschub geleistet. Diskussionen darüber, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht, sind Ausdruck dessen. Ein Teil der Mehrheitsgesellschaft weigert sich, Muslime als Teil der deutschen Gesellschaft anzuerkennen. Mit Schreckensszenarien Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fortbildungen, Hann. Münden, Jugendschutz, KJB Landkreis, Kultur, Migration, Termine | Kommentare deaktiviert